Verstärker für Instrumente

BOSS KTN-50 MKII Guitar Amplifier

Artikel-Nr.: 110444
Lager: Lager
CHF 289.00

Beschreibung

Mehr Sounds, mehr Vielfalt
Die Katana MkII Bühnenverstärker setzen dort an, wo die erste Generation aufgehört hat - bei den Sounds und Funktionen, mit denen die Katana-Serie zu einem weltweiten Erfolg wurde. Wenn du bereits ein Fan der originalen Katana-Verstärker bist, wirst du die Katana MkII-Serie lieben. Alle anderen, die bislang noch keine Berührungspunkte mit Katana hatten: macht euch bereit für einen Sound und eine Vielseitigkeit, die in dieser Preisklasse ihresgleichen sucht.

Fünf Verstärker-Charaktere, zehn Gesamtsounds
Die fünf grundlegenden Verstärker-Charaktere der Katana MkII-Serie reichen von organischen Vintage-Sounds bis zu modernen High-Gain-Sounds inklusive eines eigens für elektroakustische Gitarren optimierten Modus. Zudem wurden die einzelnen Charaktere um neue Soundvariationen erweitert, mit denen du deinen persönlichen Custom-Sound noch einfacher gestalten kannst.

Fünf Effekte auf einmal
Die Katana MkII-Verstärker bieten nun fünf simultan einsetzbare Effektkategorien, mit denen du deinen Sound wie bei einem Pedalboard formen kannst. Ab Werk verfügen die Verstärker über eine jeweils unabhängige Booster-, Mod-, FX-, Delay- und Reverb-Sektion mit je drei Variationen. Insgesamt stehen somit 15 unmittelbar spielfertige Effekte bereit. Über die BOSS Tone Studio Editor-Software kannst du noch tiefer in die Klanggestaltung eintauchen und auf mehr als 60 unterschiedliche Effekttypen zurückgreifen, Effekte in vier unabhängigen Effektketten anordnen und vieles mehr.

Vollgas-Sounds in jeder Situation
Auf Basis des BOSS Tube Logic-Ansatzes erzeugen die Katana MkII-Gitarrenverstärker die charakteristischen Ausgangsverzerrungen echter Röhrenverstärker. Je weiter du die Lautstärke aufdrehst, desto dichter der Sound und desto dynamischer die Ansprache. Im Gegensatz zu klassischen Röhrenmodellen kannst du den Sweet Spot dank der variablen Leistungsregelung des Katana MkII auch bei niedrigen Pegeln ausnutzen, ohne vom Veranstalter der Bühne verwiesen oder aus deiner Wohnung geworfen zu werden. Indem du einfach die Gesamtlautstärke herunterdrehst, kannst du den inspirierenden Sound eines voll ausgesteuerten Verstärkers nicht nur auf der Bühne, sondern auch in deinem Schlafzimmer genießen.

Verstärkung für dein externes Gear
Der Katana-50 MkII überzeugt sowohl als eigenständiger Verstärker sowie als aktive Lautsprecherbox für deinen favorisierten Vorverstärker, Modelling-Verstärker oder ein Multieffektgerät. Über den rückseitigen Power Amp-Klinkeneingang werden der integrierte Vorverstärker und die Effekte des Katana MkII überbrückt und das Signal direkt in die Tube Logic-Endstufensektion inklusive Leistungsanpassung geführt. Zudem lässt sich der Eingang über das BOSS Tone Studio mittels Hochpassfilter und regelbarem Gain präzise an dein jeweiliges Equipment anpassen.

Unmittelbarer Zugriff auf deine Custom-Setups
Zu den mächtigsten Funktionen des Katana-50 MkII gehört die Möglichkeit, favorisierte Verstärker-Charaktere- und Effektsetups auf den Tone Setting-Speicherplätzen abzulegen und bei Bedarf unmittelbar abzurufen. Auf diese Weise kannst du deine Sounds über die Regler auf der Frontplatte einstellen und diese im Anschluss per schnellem Knopfdruck auf einem beliebigen Speicherplatz ablegen. Insgesamt stehen dir vier Sound-Settings (zwei Bänke je zwei Settings) zur Verfügung, die du schnell und einfach über die frontseitige Bedienoberfläche auswählen kannst. Darüber hinaus kannst du externe Fußschalter verwenden, um deine Sounds bei Live-Gigs freihändig abzurufen.

Mixfertige Live- und Studiosounds
Der Katana-50 MkII bietet auf seinen USB- und Kopfhörer/Recording-Ausgängen mikrofonierte Lautsprecher-Emulationen, dank derer du mixfertige Verstärkersounds an eine DAW oder einen angeschlossenen Kopfhörer schicken kannst. Über das BOSS Tone Studio stehen zudem drei verschiedene Air Feel-Einstellungen für die Klanganpassung zur Verfügung. Weiterhin überträgt die USB-Verbindung zwei Kanäle, so dass du echten Stereo-Sound inklusive der Katana Modulations-, EQ-, Delay- und Reverb-Effekte aufzeichnen kannst.

Verbesserungen im BOSS Tone Studio
Parallel zu den neuen Katana MkII-Verstärkern wurde auch das BOSS Tone Studio überarbeitet. Neben einem neuen, frischen Look der Bedienoberfläche wurden mehrere Parameter in den Hauptbildschirm integriert, um einen noch effizienteren Workflow zu gewährleisten. Weiterhin gibt es eine eigenständige Pedal FX-Kategorie, über die du Wah- und Pedal-Bend-Effekte besonders komfortabel einem angeschlossenen Expression-Pedal zuweisen kannst. Als Besitzer eines Katana-Verstärkers der ersten Generation kannst du zudem deine Custom-Patches importieren, um diese mit den neuen MkII-Modellen zu nutzen.